klanghalt 2 - 7. Dez. 2019
«Verleih dein Richteramt, o Gott» - Psalm 72





Eindrücke



Mitwirkende

Vokalensemble: „Klosterhofquartett”, Ltg. Rita Keller, weiters:
Bettina Kugler, Christoph Strässle, Walter Raschle
Instrumental: Violine - Christine Baumann, Oriana Kriszten
Poesie: Arndt Büssing
Lektor: Matthias Wenk
Bild-Wort: „Regenschauer”, ©Kay Appenzeller



Njusletter (Auszug)

Die Preisungen auf einen König, idealistisch und absolutistisch, mögen in unseren heute demokratisch trainierten Ohren befremdlich klingen - insbesondere wenn die geografische Lage des Nahen und Mittleren Ostens genannt und gefordert wird, dass sich die Herrschenden von Saba und Tarschisch niederwerfen und alle Völker
bis an die Enden der Erde ihm dienen sollen. Doch der Hintergrund ist die ständige Fremdherrschaft, Eroberung und Unterdrückung des Volkes Israel. So ist dieser Psalm eine Hoffnung auf eine politische Lebensform, die in völliger Harmonie mit dem Willen Gottes steht, mit sozialer Gerechtigkeit, Frieden und Hilfe für die Armen.

Wer gerne singt und den Psalm noch näher kennenlernen möchte, hat die besondere Möglichkeit einer 40-minütigen Probe, zusammen mit dem Ensemble und unter der Anleitung der jeweiligen Leitung - im Kirchgemeindehaus St. Mangen um 15.30 Uhr.